DADO VI - Ein Kurzfestival der Kommunikation der Künste

DADO VI - Zwei-Ecken-Theater "alles beginnt chaotisch oder wenn wir worte wären" - eine Textallation
DADO VI - musikalische Performance mit KIRKDIKDIK
der art der der ort - dado


ein persönlicher und fotografischer Rückblick...

 

...und so begab es sich zu der Zeit, dass sich das Orangenhaus in der Orangerie Gotha für zwei Tage mit kunstvollem Leben füllte. Unter dem großen Überbegriff RAUM, in all seinen Daseins- und Erlebnisformen, begaben sich Künstler und Besucher auf eine gegenseitige Entdeckungsreise und auch ich wartete gespannt, ob meine Installationen funktionieren würden.

Wer schwindelfrei war, konnte sich auf eine Zeitreise vom Gestern ins Heute begeben und sich von Erinnerungen und Neuentdeckungen tragen lassen.

Bodenständiger ging es am Overhead-Projektor zu, wo die Besucher aus ausgewählten Bildern neue Räume kreieren, wieder zerstören und auf's Neue arrangieren konnten. Es war faszinierend, diesen ständigen Prozess des Wandels zu beobachten. Einige gelungene Arrangements habe ich bildlich festgehalten.

Während es sich bei den Projektionen, um eine einmalige Installation handelte, werden die Videos in leicht abgewandelter Form auch demnächst auf meiner Website zu sehen sein.

Ein großes Dankeschön an sämtliche Akteure, Erbauer, Verwandler, Zerstörer, Erfinder, Möglichmacher und an Alle, die den Weg in die Orangerie gefunden und sich auf das Experiment DADO eingelassen haben. IHR WART SPITZE!!!



<<< zum Blog

RSS
RSS